Rony Moser

 

Die musikalische Laufbahn von Rony Moser begann mit acht Jahren in der Musikschule Kitzbühel mit Klarinettenunterricht von Hans Gasteiger. Ursprünglich wollte Rony unbedingt Ziehharmonika lernen, aber da er auch zur Stadtmusik gehen wollte, konnte ihn seine Mutter – Gott sei Dank für uns - doch zur Klarinette überreden. Bereits nach drei Jahren Unterricht kam er zur Stadtmusik, wo sein außerordentliches Talent nicht unentdeckt blieb: Im Alter von 17 Jahren wurde er Soloklarinettist.

 

Auch sein erster Musiklehrer Hans Gasteiger erkannte, dass er ihm nicht mehr viel beibringen konnte und schickte ihn zu Wasti Pfluger, der damals einer der besten und erfolgreichsten Klarinettenlehrer in Tirol war. Zeitgleich maturierte Rony an der Handelsakademie in Kitzbühel. Damit war der Weg frei für die Musik und er begann sein Studium am Mozarteum in Salzburg. Dort lernte er seine jetzige Frau Ai kennen, die dort Klavier studierte. Nach dem Studium war klar, dass es Rony in ein Orchester zieht, und dieses Ziel war bald erreicht. Er gewann ein internationales Probespiel für das neu gegründete Qatar Philharmonic Orchestra, wo er von Beginn an bis heute als Soloklarinettist tätig ist.

 

In der Sommerzeit hat das Orchester Pause, das Thermometer in Qatar zeigt nicht selten Temperaturen von über 50 Grad Celsius und Rony nützt die Gelegenheit für zwei Monate nach Hause zurück zukehren. Rony ist immer noch Mitglied bei der Stadtmusik und so ist es für ihn selbstverständlich, bei unseren Platzkonzerten mitzuspielen. Ganz ohne Starallüren hilft er dort, wo er gebraucht wird, das macht ihn so sympathisch. Wir freuen uns auf den Auftritt von Rony bei unserem Jubiläumskonzert, für das er extra aus Qatar anreist.